Sanna SevenDeers: » Bücher » Beaver Creek Ranch 05

Suche

Sanna Seven Deers: Tal des Donners


Endlich Frühling! Nach dem langen, kalten Winter können die Yellow Eagle Kinder wieder die Wildnis auf der Beaver Creek Ranch durchstreifen und die ersten jungen Tiere beobachten! Außerdem sollen in der Nachbarschaft die Dreharbeiten für einen Film über die Goldgräberzeit beginnen, und dann kommt auch noch Freund Rick zu Besuch! Das sind ganz tolle Aussichten! Als die Kinder die Assistentin des Regisseurs auf der Suche nach einem zusätzlichen Drehort in das Tal des Donners begleiten, geschehen dort seltsame Dinge. Und was ist mit dem weißen Wolfswelpen? Warum ist er plötzlich verschwunden? Die Kinder hatten ihn eben erst auf dem Gelände der Ranch entdeckt ... Ein neues aufregendes Abenteuer mit den Kindern von der Beaver Creek Ranch!




Das Buch bei Amazon bestellen oder eine Leseprobe als PDF downloaden

Sanna Seven Deers: Tal des Donners
Verlag: Little Tiger Verlag, 152 Seiten, Pappband, September 2015
ISBN-10: 3931081982; ISBN-13: 978-3931081980


Ich hatte sehr viel Spass beim Schreiben des Buches, vor allem, weil es auch bei uns in der Naehe geheimnisvolle alte Petroglyphen gibt...


Leserstimmen zu Tal des Donners:

Sehr gut öffnet einem die Autorin hier die Augen für die wirklich wertvollen Dinge im Leben und bringt einem die indianische Kultur nahe. Freundschaft und Gemeinsamkeit sind zwei der wichtigen Dinge. Das Buch zieht einen förmlich hinein, denn die Spannung ist von Anfang bis Ende gegeben, und nicht nur Kinder werden ihre Freude daran haben.

Blaustern

 

Die Reihe Beaver Creek Ranch ist eigentlich Lesestoff für die ganze Familie und geht bei uns von Hand zu Hand! Die Liebe zur Natur und die Achtung, die den Alten entgegen gebracht wird, ist durchaus nachahmenswert. Trotzdem wird nicht die heile Welt vorgegaukelt. Kinder tun nicht immer, was die Eltern ihnen sagen und es gibt auch manchmal Ärger. Gerade das macht die Familie so liebenswert und normal.

Tigerbea

 

Wer Interesse an einer neuen, abenteuerlichen und naturinspirierten Kinderbuchreihe ähnlich der „Fünf Freunde“ oder „TKKG“ hat, der ist mit der Beaver Creek Ranch Reihe von der Autorin Sanna Seven Deers genau richtig. Im fünften Band dieser abenteuerlichen Reihe im kanadischen Outback „Tal des Donners“ erleben junge und jung gebliebene Leser indianische Kultur, Naturverbundenheit, Freiheit, Flora und Fauna und eine höchst spannende Ermittlung im Tal des Donners. Wunderbare (Vor-) Lesemomente und besonders feinfühlige Botschaften des sozialen Zusammenlebens und der Verantwortung für Tier und Natur.
Ein sehr herzallerliebstes, sympathisches und qualitatives Buch, für Abenteurer, Naturliebhaber, Tüftler und Leseratten. Band 5 lässt sich prima ohne Vorkenntnisse lesen, aber nun sind wir so neugierig, dass wir die ganze Reihe nach und nach entdecken möchten...

Floh 



„Tal des Donners“ ist ein sehr beeindruckendes Buch. Es hat mich gelehrt meine Umwelt genauer zu beobachten und mit der Umwelt zu leben. Ich fühlte mich beim Lesen sehr wohl. Wie in einer anderen Welt die nicht auf unseren Planeten sein konnte. Ich spürte, fühlte, roch die Natur – die Wildnis. Das Buch hat mich gelehrt nicht alles als selbstverständlich zu nehmen. Die Autorin hat einen sehr schönen Schreibstil der mich in die Zeilen hineingezogen hat. Das Buch ist ab acht Jahre. Aber auch Erwachsene können sehr viel aus diesem Buch mitnehmen. Rundherum ein sehr schönes, gelungenes Buch.

Spleno



Indianer, Wildnis und packende Spannung machen dieses Abenteuerbuch für Kinder ab 8 Jahren aus, doch auch ältere Kinder und Erwachsene können ihren Spaß an der bildhaft und liebevoll erzählten Geschichte haben.
Die indianischen Legenden und Lebensart sind angenehm und packend in die Abenteuerhandlung eingeflochten – an manchen Stellen hätte ich mir noch viel mehr davon gewünscht. Auf jeden Fall macht diese Reihe unglaublich viel Spaß denn Kopfkino und der Einblick in eine ganz andere Lebensweise als hier in Europa sind garantiert.
Absoute Leseempfehlung und Geschenkidee für alle kleinen und großen Leser, die Bücher wie „Fünf Freunde“, „TKKG“ und Indianerbücher mögen.

Kleiner Vampir

 


Buch und Cover sind wunderschön illustriert und animieren zum Weiterlesen. Eine wunderschöne Geschichte, die einen sofort in ihren Bann zieht. Ein Lesespaß für für Jung und Alt im Stil der berühmten Fünf Freunde!.
Besonders interessant ist, wie die Autorin biographische, historische und kulturelle Aspekte mit der Geschichte verwebt. Immer wieder stößt der Leser auf die Biographie der Autorin, die sich schon allein in der Lebensweise der Yellow Eagle Family spiegelt.
Spannung ist auf jeden Fall garantiert und macht die Geschichte somit zum Lespaß für alle Altersklassen.
Mein Fazit: unbedingt weiterzuempfehlen! Und wenn man bisher nur diesen Fünften Band gelesen hat, dann sollte man die anderen vier schleunigst nachholen ;)

MyriamErich

 

In der Geschichte geht es um Freundschaft, Zusammenhalt, Mut und um die Fähigkeit, die wesentlichen Dinge im Leben wahrnehmen zu können. Das alles ist in einem richtig spannenden Abenteuer verpackt. Der Erzählstil ist schön leicht und flüssig. DIe verschiedenen Orte, die Natur und das Ranchleben werden sehr anschaulich beschrieben, so dass man gleich ein Bild vor Augen hat. Auch werden einige indianische Weisheiten, Geschichten und Gedanken schön in die Geschichte eingeflochten. Dadurch enrhält sie auch eine ganz besondere, mystische Atmosphäre. Ein richtig spannendes Abenteuer. Empfehlenswert!

MarTina3

 

Auch dieser 5. Band der Beaver Creek Ranch Reihe ist wieder ein aussergewöhnliches Leseerlebnis für Kinder ab 8, ebenso wie für ältere Kinder und interessierte Erwachsene.
Die gebürtige Hamburgerin, Sanna Seven Deers,  weiß wovon sie erzählt. Sie lebt mit ihrem indianischen Mann und ihren vier Kindern selbst ein Leben, wie das, von dem sie in ihren Büchern erzählt. Sie versteht es unaufdringlich und doch eindruckvoll den Lesern Respekt vor der Natur und die indianische Vorstellungswelt näher zu bringen. Das Leben in der Wildnis, fern vom Lärm und der modernen Technik, die inzwischen völlig unser Leben bestimmt, folgt anderen Regeln. So finden sich bei den Yellow Eagle Kindern und ihrer Familie die essentiellen Lebensthemen unmittelbar im Alltag wieder: Verantwortungsbewußtsein, Zusammenhalt, gegenseitigen Schutz und Hilfe, ebenso wie Achtung vor allen Lebenwesen und der Natur. Daneben stehen die Auseinandersetzung mit der Wildnis und dem Geist, der alles beseelt, "Great Spirit" an erster Stelle.
Sanna Seven Deers Fähigkeit all diese Aspekte in eine spannende Abenteuergeschichte einzuweben, macht den besonderen Reiz dieses Buches und der gesamten Beaver Creek Reihe aus. Sie erinnert uns an das, was im Leben wirklich wichtig ist.
Mit den liebevoll gezeichneten Lageplänen der Handlungsorte bilden sie einen authentischen Rahmen für eine insgesamt gelungene Reihe, in der Inhalt, erzählerische Umsetzung und äußere Buchgestaltung harmonisch übereinstimmen.
Es macht Spaß und bereichert die Abenteuer der Yellow Eagle Kinder mit zu erleben. Als begeisterte Kinderbuch-Leserin und langjährige Buchhändlerin kann ich die Bände der Beaver Creek Abenteuer-Reihe uneingeschränkt empfehlen. Ich freue mich bereits auf den nächsten Band.

SiriB

 

Ein wunderschönes Buch für Mädchen/Jungs ab 8 Jahren, das aber auch älteren Kindern und Erwachsenen gut gefallen könnte.
Sanna Seven Deers nimmt die Leser mit auf eine Reise durch die Wildnis Kanadas, ihre Natur, die Hinterlassenschaften der Indianer usw. Man merkt das auch der reale Alltag der Familie Deers mit in die Bücher einfließt.
Wir erfahren viel von Kameradschaft,der Natur, den Bräuchen und Ritualen der Indianer.

Claudi-1963